Startseite    Technik    Know-How    Kontakt    Impressum   


Zerstörungsfreie Rohrbruchortung
mit System



Finden, statt suchen - mit System...

Ob altersschwache Leitungen, thermische Belastungen wie extreme Kälte im Winter, Verschleiß, Materialfehler oder sonstige Ursachen, ein Rohrbruch ist schnell passiert und trifft jeden irgendwann einmal. Schützen kann man sich dagegen leider nicht, aber im Fall der Fälle lässt sich das Schadensausmaß deutlich reduzieren, wenn direkt die richtigen Schritte eingeleitet werden. Nach Sofortmaßnahmen wie Unterbrechung der Wasserzufuhr muss die Schadensstelle schnell und sicher geortet werden, denn eine zügige Reparatur und Sanierung kann erst nach erfolgreicher Leckortung vorgenommen werden.


Wer hier mit herkömmlichen Suchmethoden "losschlägt", vergeudet wertvolle Zeit und vergrößert das Schadensausmaß: Denn den Hauptkostenfaktor bei dieser zerstörungsintensiven Vorgehensweise stellen nicht die Reparatur, sondern die Folgearbeiten und deren Kosten für die Schadenssuche und -beseitigung dar - ganz zu Schweigen von den bei dieser Methode entstehenden Begleiterscheinungen in Form von Schmutz, Lärm und Stress beim Geschädigten.



Zerstörungsfreie Rohrbruchortung schont die Nerven und das Portemonnaie...

Durch den systematischen Einsatz modernster Detektionsverfahren lässt sich ein Rohrbruch schnell und sicher zerstörungsfrei orten. Mit dieser Methode werden Zusatzbelastungen für den Betroffenen und kostentreibende schadensbegleitende Materialzerstörung reduziert. Von dieser schadensminimierenden Vorgehensweise profitieren der Geschädigte und die regulierende Versicherung gleichermaßen.




Weiter zur nächsten Seite



info@franke-shk.de       Zurück zu Franke-SHK